Zum Geleit

Zum Geleit

 

„Jedes Kind bringt die Botschaft, dass Gott die Lust am Menschen noch nicht verloren hat“ (Rabindranath Tagore).

Das Familienzentrum St. Ewaldi steht – nicht nur äußerlich – im Mittelpunkt der Katholischen Gemeinde St. Ewaldi/Aplerbeck. 80 Kinder von 0-6 Jahren finden hier in den vier Gruppen Platz – sie finden damit auch den Raum sich in der Gruppe zu entwickeln. Wir wollen sie zusammen mit ihren Eltern und Familien dabei begleiten und unterstützen. Dazu stehen 14 Mitarbeiterinnen als pädagogische Fachkräfte bereit. Die jeweils eigene Persönlichkeit zu entwickeln und reifen zu lassen, religiös zu prägen und zu fröhlich-selbständigen Kindern heranwachsen zu lassen ist das Ziel der Begleitung. Die Gemeinde St. Ewaldi und das Familienzentrum sind aus diesem Grund eng verbunden. Als Kirchengemeinde tragen wir bewusst nicht nur die finanzielle Verantwortung. Für uns ist das Familienzentrum ein sehr lebendiger und höchst wichtiger pastoraler Ort. Hier kommen wir mit vielen Familien in Kontakt und umgekehrt. In den letzten Jahren standen wir dabei gemeinsam immer wieder vor großen Herausforderungen (Bildung des Familienzentrums/ Anbau für die „U3-Kinder“/ Fortschreibung der konzeptionellen Arbeit). Wir sind sicher, dass wir gemeinsam durch das sehr gute Miteinander von Erzieherinnen, Eltern, verschiedenen Kooperationspartnern, der Gemeinde und dem Kirchenvorstand als Träger auch jede kommende Aufgabe zum Wohl unserer Kinder gut meistern werden!

Für den Träger: Ludger Hojenski,

Pfarrer von St. Ewaldi